Samstag, 17. Mai 2014

Story-Pics #20: Wovon sollen wir träumen?

Habt ihr es auch bemerkt? Es ist fast zwei Grad Celsius wärmer geworden in den letzten beiden Tagen. Darum habe ich mir für die Story-Pics Woche 20 ein ganz besonders ... ähm, sagen wir mal, freizügiges Bild herausgesucht.


Wovon träumt sie wohl So ganz allein? Und warum, um Himmels willen, ist sie nackt? Denkt sie an den nahenden Sommer oder doch eher an den Prinzen, der auf einem schimmeligen Pferd dahergeritten kommt und ihr endlich etwas zum Anziehen mitbringt. Vielleicht träumt sie auch davon, in der nächsten Staffel von GNTM unter die Top 10 zu gelangen - von den Maßen her müsste sie eigentlich eine reelle Chance haben!
Vielleicht war sie aber auch von ihrer Lektüre so abgelenkt, dass sie schlichtweg vergessen hat sich anzuziehen. Das ist mir kürzlich fast passiert, als ich von Petra Hammesfahr "Die Erinnerung an einen Mörder" gelesen habe.

Und wovon träumt ihr so in den Tag hinein? Ich bin auf eure Antworten gespannt. :-)



eure SaMaRia

***

Um den Schreiberinnen die Arbeit zu erleichtern, werde ich meine Story-Pics jede Woche unter dem Beitrag zusammenfassen. 

Meine Story-Pics 2014

Schuhe, Mutprobe, Tomate, Waldweg, Tee, Herz, Schnuller, Hund, Ausblick, Wolken, überleben, neugierig, rostig, träumen



Kommentare:

  1. Träumen ist ganz einfach wichtig für die Seele!
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  2. oh ich träume auch gerne, von einem Familienurlaub unter Palmen und weisen Sand, von meiner erledigten Todo-Liste, von nicht streitenden Kindern, von einem schönen Abend zu zweit - doch holt mich das Leben schnell wieder zurück - macht nichts, denn ich bin auch so mit Glück erfüllt und ich denke, die Dame wird es wohl auch sein.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  3. Träume sind was Schönes. zu Zeit träume ich mal vom Sommer, der laut wetterbericht in der kommenden Woche ausvrechen soll bei uns.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sandra,

    bei den doch noch frischen Temperaturen um sie träumt sie sicher eher von einem Satz warmer Kleidung. Für den Sommer ist sie allerdings gut vorbereitet :-D. Ich träume mich erst einmal in wärmere Tage und ziehe damit mit deiner Dame gleich :-D.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Hey Samaria,

    ich möchte auch diese Statue besichtigen dürfen. Die Stadt/das Dorf im Hintergrund sieht gemütlich aus.

    Kannst Du mir diesen Ort für eine Durchreise oder mehr empfehlen?

    LG Timm

    AntwortenLöschen
  6. Huch, mein Kommentar ist weg. Kannst du ihn bitte mal aus dem Spam fischen?

    Die Figur gefällt mir. Bestimmt hat die junge Dame ihr letztes Hemd für Literatur gegeben ;-)

    AntwortenLöschen

Schreibt mir eure Meinung