Donnerstag, 12. Dezember 2013

Die Kinderküche macht Jahresabschluss-Inventur - Alles muss raus!

Ist es wirklich schon wieder Dezember? Meine Güte, wie die Zeit vergeht. Und dabei war doch gerade erst Sommerferien ...
Aber der Kalender zeigt mir deutlich: Das Jahr neigt sich dem Ende. Und wie an jedem Jahresende wird auch in der Kinderküche eine Jahresinventur durchgeführt, mal wieder ordentlich hinter den Töpfen geputzt und natürlich ausgemistet, geräumt und neu dekoriert. Ordnung muss schließlich sein.



Es war ein tolles Jahr - voller Schnappworte und Kichererbsen, voller Überraschungen und mit jeder Menge Unterhaltungsprogramm. Bei meinen Leserinnen und meinem einzigen Leser (hihi ... Martin, du bist gemeint!) möchte ich mich für dieses tolle Jahr bedanken: Danke, dass ihr mit mir gekichert und meine Kinderküche durch eure Beiträge bereichert habt. So weiß ich wenigstens, dass ich nicht nur für mein Ego schreibe, sondern vor allem für euch da draußen ;-)

Besonders viel Spaß hatte ich persönlich an Sunnys Schnapp-Wort-Aktion, bei welcher, mit Hilfe vieler Wortspenden, eine beträchtliche Summe für die Stiftung Kinderwürde zusammengetragen wurde und aus der die "Geschichte ohne Namen" erwuchs. Ich freue mich, dass ich meinen Teil dazu beitragen konnte.

Etwas eingeschlafen sind meine Kinderküchen-Rezepte. Das lag zum Einen daran, dass ich in 2013 unheimlich emsig an meinem Mutter-Kind-Kur-Ratgeber geschrieben habe und zum Anderen - daraus resultierend - viel weniger Experimente in der Küche ausprobieren konnte. Aber, der Ratgeber ist fertig und wird aller Voraussicht nach Anfang 2014 vom Fant-Verlag veröffentlicht. Dazu entstand parallel das Kur-Buch-Blog. Dort werde ich auch im nächsten Jahr etwas mehr Zeit verbringen - mindestens "20 Minuten für die Gesundheit" ;-)

So eine Jahresinventur ist aber auch die perfekte Gelegenheit, um Altlasten loszuwerden. Ich habe hier mal eine kleine Liste mit Dingen zusammengestellt, die ich in meiner Kinderküche gefunden habe und die ich bis zum Ende des Jahres noch an den Mann oder die Frau bringen möchte. Vielleicht interessiert sich ja der Eine oder Andere von Euch dafür.

  • 1 Exemplar meiner Kinderküchen-Klassiker "Knopfaugen und Schokokeks" in Buchform
 
  • 1 Glas meiner selbst gemachten Apfel-Pflaumen-Marzipan-Marmelade

  • 2 Holzstern-Teelichthalter, gebastelt von den Minimonsterchen

  • 1 Päckchen mit höchst selbst geernteten Blumensamen wunderschöner orange leuchtender Ringelblumen aus meinem Garten - garantiert BIO

  • 1 Yoga-DVD mit Eva Padberg und Kim-Young Ho, die ich als Rezensionsexemplar von fitnessraum.de bekommen, ausprobiert und für gut empfunden habe ;-)


Wer also beim Aufräumen der Kinderküche helfen möchte, schreibt einfach einen netten Kommentar in die Kommentarliste. Am besten schreibt ihr gleich dazu, was euch von meinem Kinderküchen-Krempel interessiert.
Da ich bis zum Ende des Jahres, also bis zum 31.12.2013 mit der Instandsetzung und Inventur in meiner Küche beschäftigt bin, dürft ihr auch bis zu dem Datum eure Kommentare loswerden. Ausgelost wird dann am 01.01.2014!

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Achtung: Gewinnspiel kann süchtig machen ;-)


Nun bleibt mir nur noch eins: Ich wünsche euch allen eine schöne restliche Adventszeit, besinnliche Stunden unter dem Weihnachtsbaum und einen wunderbaren Jahresabschluss mit viel "KNALL, BUMM und PENG".

*Zieht sich jetzt die Gummihandschuhe an und fängt an zu räumen*

1 Kommentar:

  1. Ein Mann, begabt mit schüttrem Haare
    und sonst so mancherlei,
    nicht weiß, was denn in diesem Jahre
    noch loszuwerden sei.

    Und seufzt: "Wie kannst du danach fragen -
    wem immer ich was gab,
    dem konnt ich nicht so wirklich sagen,
    was ich schon alles hab!"


    Suche also bitte Du was aus für mich aus Deinem Fundus. Ich lasse mich so gern überraschen (und von Dir ganz besonders).

    Liebe Grüße
    Martin

    AntwortenLöschen

Schreibt mir eure Meinung