Donnerstag, 7. November 2013

Schnapp-Wort #44: P wie Paparazzi

Aus persönlichen Gründen habe ich Sunnys Schnapp-Wort-Aktion in den letzten Wochen sträflich vernachlässigt. Tja, und promt ist es wenige Wochen vor Weihnachten und ich komme mit meinem Schnapp-Alphabet nicht mehr hin.

P wie Paparazzi

Mein Wort für die Aktion ist Paparazzi - aus dem einfachen Grund, dass sich mein großes Minimonster bei jeglicher Gelegenheit meine Kamera schnappt (hihi ... schönes Wortspiel, woll?) und die Speicherkarte vollknippst.
Dabei kommen Bilder zum Vorschein, die meinen teilweise in nichts an Kreativität nachstehen. Der Apfel fällt nun mal nicht weit vom Birnbaum ... oder wie war das? In wenigen Wochen hat das Kind Geburtstag, vielleicht sollten wir ihr eine eigene Kamera schenken. Dann komme ich wenigstens auch mal wieder in den Genuss ein paar Bilder zu schießen.

Kommentare:

  1. Hallo Sandra,

    welcome back, ich freue mich. Gib dem kleinen Paparazzi ruhig ganz oft die Kamera oder wirklich eine eigenen. Es ist doch interessant zu sehen, was sie so für Motive auswählen. Ist doch eine sehr kreative und schöne Beschäftigung. Und dein Kleine scheint es schon raus zu haben, was welchen Effekt erzeugt.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Ich find es auch toll, wenn Kinder sich kreativ austoben und er ist bestimmt stolz, wenn er seine eigene Kamera hat und du hast wieder Platz auf der Speicherkarte. So lange er nur sich selbst mit der Kamera nachstellt, ist ja auch alles prima.
    LG Iris

    AntwortenLöschen

Schreibt mir eure Meinung