Donnerstag, 4. Oktober 2012

A wie Anders als geplant...

Was habe ich mich heute Vormittag geärgert, dass ich keinen Babysitter für den Nachmittag bekommen habe. Ich wäre liebend gern zur Lesung ins Literaturhotel gegangen, zu der Claus Karst mich eingeladen hat. Leider kam es wie immer anders...

So hatte unser Babysitter wohl schon eine Ahnung, ein Bauchgefühl oder ähnliche Befürchtungen, denn er konnte nicht.

Seit meine Große aus der Schule kam, weiß ich auch warum: Mit leichter Blässe rund um die Nasenregion, klagte sie über Magenschmerzen. Damit das Gesagte für mich als Erziehungsperson auch wirklich deutlich wurde, hatte sich der Bauch überlegt, ein durchschlagendes Argument vorzubringen. Im Klartext - ich brauchte eine neue Hosen, neue Socken und einen Eimer mit Wischwasser.

Nur, um das klarzustellen: Mittlerweile glaube ich dem Bauch meiner Tochter! Leider, glaubt mir ihr Bauch das nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreibt mir eure Meinung