Freitag, 30. März 2012

J wie jonglieren mit den wichtigsten Daten meiner Reise mit der Deutschen Bahn

Gut, eigentlich wollte ich mir das J ja für den Samstag aufbewahren, aber ich bin so aufgeregt, weil ich gerade noch mal ein paar Daten bekommen habe, die mit meiner Deutschlandreise zusammen hängen. Nun, und weil ich das gern mit ALLEN Menschen teilen möchte (DA SCHREIT SIE WIEDER NACH AUFMERKSAMKEIT) jongliere ich hier mal eben mit den wichtigsten Daten.

ALSO:
Der reguläre Preis für eine Fahrt quer durch Deutschland auf den Hochgeschwindigkeitsstrecken der Republik liegt (oder lag am Tag der Buchung) bei 376 Euro. Das ist schon eine Hausnummer und wer so etwas vorhat, sollte im Vorfeld ein bisschen sparen. Aber, da ich aus Recherchegründen einen Tag mit der Deutschen Bahn unterwegs bin, hab ich natürlich einen SUPER-SUPER-SONDERPreis gezahlt. Ich nehme den ersten Zug, der morgens (also eigentlich mitten in der Nacht) von Dortmund abfährt und bin circa 2174 km später wieder am Ausgangsort. Die Durchschnittsgeschwindigkeit liegt bei 122,36 km/h! (man beachte bitte die 0,36 km/h am Ende!!!) und auf zwei Strecken fährt der Zug mit Höchstgeschwindigkeit von 330 km/h.

UND falls es irgendjemanden interessiert - hier der abgekürzte Fahrplan:

03:35 Uhr Dortmund - Hamm (Westf) - Münster - Osnabrück - Diepholz - Bremen - Hamburg-Harburg - Hamburg
  • Umsteigezeit 15 Minuten
Hamburg - Berlin-Spandau
  • Umsteigezeit 30 Minuten 
Berlin-Spandau - Hannover
  • Umsteigezeit 13 Minuten
Hannover - Göttingen - Kassel-Wilhelmshöhe
  • Umsteigezeit 22 Minuten
Kassel-Wilhelmshöhe - Fulda - Würzburg - Nürnberg - München
  • Umsteigezeit 19 Minuten
München - München-Pasing - Augsburg - Ulm - Stuttgart
  • Umsteigezeit 4 Minuten
Stuttgart - Mannheim - Frankfurt(Flughafen) - Fernbahnhof - Siegburg/ Bonn - Köln - Düsseldorf - Duisburg - Essen - Bochum - Dortmund 21:21 Uhr

Kommentare:

  1. Meine Frage: Mit wie viel Erwachsenen und Kindern? Gepäck?
    Ich habe das zwei Mal von Ostfriesland bis zum Bodensee gemacht. Alleine, vier Kinder von vier bis dreizehn und zehn Gepäckstücken. Danach wurde umgezogen.

    AntwortenLöschen
  2. Wir sind nur zwei Erwachsene! Mit meinen drei Zwergen würde ich das auch nicht machen! Da reicht mir meist schon die Fahrt von Dortmund nach Cottbus zu den Großeltern... Früher hatte ich noch einen Kinderwagen dabei, einen Koffer zum hinterherziehen und ein hyperaktives Kind, was ständig weggelaufen ist. Meine sind aber immer noch 3 - 7 und deshalb noch nicht wirklich 16-Stunden-Bahnfahr-tauglich... hihi

    AntwortenLöschen
  3. Und was ist nun bitteschön der super-super-Sonderpreis zu 376 Euronen?!

    AntwortenLöschen

Schreibt mir eure Meinung