Montag, 19. März 2012

E wie erleben oder wie das Basketballspiel der Iserlohn Kangaroos gestern mit einem Sieg endete

Als sonntäglichen Familenausflug haben wir uns gestern in der vollbesetzten neuen Sporthalle am Hemberg das Basketballspiel der NOMA Iserlohn Kangaroos gegen den SG BG Bonn-MTuS angesehen. Ich mag Basketballspiele der 1. Regionalliga - vor allem, mit Iserlohner Beteiligung!  Denn unsere halbe Nachbarschaft spielt mit im Team. Da ich allerdings vom Basketball genauso viel Ahnung, wie vom Eishockey habe, lasse ich einfach ein paar Bilder sprechen...

Jumpy, das Maskottchen der NOMA Iserlohn begrüßt die Kinder im Publikum.

Der Kampf um den Korb beginnt etwas schleppend... 




... aber bald haben sich die Iserlohner (die WEIßEN) eingeworfen.

Eine sportliche Fußballeinlage, damit die 4x10 Minuten nicht langweilig werden.
Der Block steht: Die BLAUEN haben keine Chance!
Zwischendurch flitzt Jumpy... (und schwitzt sich wahrscheinlich halb tot in seinem albernen Kostüm!)
Der Kampf um den Sieg geht auch nach der Halbzeitpause weiter... manchmal punkten auch die Bonner...
... aber die NOMA hat eindeutig die bessere Trefferquote.


 
Das Endergebnis kann sich doch sehen lassen!!! Verdienter Sieg der NOMA Iserlohn Kangaroos, die damit auf dem 3. Platz der Regionalliga stehen.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreibt mir eure Meinung