Freitag, 9. April 2010

Wir sind wieder da!!!

Leider ist er schon wieder zu Ende. Warum vergehen die Tage im Urlaub bloß immer so schnell und im trauten Heim dümpeln die Stunden eines verregneten Nachmittags nur so dahin? Ach, anderes Thema...

Toll war es, sonnig, wohlig warm und voller aufregender Entdeckungen. Wir waren am Tor zum Reinhardswald in dem gemütlichen Örtchen Helmarshausen. Unser Aufenthalt in der hiesigen Jugendherberge gestaltete sich sehr amüsant: Neben einer Kinder- und Jugendgruppe, dem "Star Camp" waren wir die einzigen Langzeitgäste.

Und ob man es glauben möchte oder nicht, das "Star Camp" verfolgt uns, denn wir hatten bereits letzen Sommer in Nürnberg das außerordentliche Vergnügen uns die Frühstücksbrötchen mit LaFee, Faiz Mangat von Bro'Sis, Tiffany Kirkland und den Junior Stars zu teilen.

Wer nun an den stets zu den ausgefallendsten Zeiten auftretenden Zufall glaubt, dem sei das gestattet! Ich nenne das Bestimmung. Aber wozu? Keiner meiner Kinder ist in der Lage auch nur halbwegs den Ton zu halten... Halt, unser Jüngster hat ein gewisses Talent dazu... nein, meine Gedanken driften schon wieder ab! Als wir am Ostermontag nichts ahnend auf den Parkplatz der Jungendherberge fuhren, leuchtete uns ein riesiges Banner mit dem "Star Camp"-Logo an. Und tatsächlich, da saßen sie alle beim Abendessen: Die großen und die kleinen Stars... (Ehrfurcht!!!)

War eine schöne Woche. Überall begleitete uns die Musik der Juniors, beim Treppen steigen, beim Essen, beim abendlichen Chillen in der untergehenden Sonne mit einem Glas Wein... Besonders angenehm allerdings, immer wenn wir unsere drei Kleinen die 4 Etagen hinauf "schleppen" mussten und dabei den nicht vorhandenen Aufzug schmerzlich vermissten!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreibt mir eure Meinung