Montag, 8. Februar 2010

Zahnarzt II - Die Rückkehr

Nachdem meine Süße bei unserem ersten Besuch bei der netten Frau in weiß mit Mundschutz und den top-modischen Gummihandschuhen die Flucht ergriffen hat, starteten wir einen neuen Versuch.

Es ist Montag Morgen, 8 Uhr in der Früh. Ich habe es vorgezogen, dem Kind bis zum Frühstück nichts von dem bevorstehendem Ereignis zu erzählen, da ich Stress vermeiden wollte. Nach dem Frühstück musste ich dann, denn diesmal wurden die Zähne noch gründlicher als sonst geschrubbt. Aber sie ahnte schon, was auf sie zu kam, denn 8 UHR MORGENS geht sonst nie!!!

Voller Zuversicht gingen wir die zwei Straßen bis zu unserer Zahnärztin zu Fuß. Sie hat wirklich enorm viel Geduld, mit meiner Tochter, sowie mit mir !!! Heute wollten wir zwei ganz tapfer sein. Und dann sah ich plötzlich im Wartezimmer ein neues Buch, was mir unglaublich vertraut war.

Das Buch "Vom Jörg, der Zahnweh hatte" erzählt die Geschichte von Jörg, einem Jungen, der am liebsten Schokolade ist und sein Geld für Bonbons ausgibt. In der Nacht schleicht sich das Zahnwehmännlein in sein Zimmer und beginnt mit seinem Hämmerchen ein Loch in Jörgs Zahn zu schlagen.

Ich fühlte mich plötzlich wieder zurückversetzt in meine eigene Kinderzeit. Und das Buch kannte ich auch, ich hab es wieder erkannt, das ist eins von früher...

Meine Süße hat die Geschichte auch berührt, denn sie wollte ihr Zahnwehmännlein unbedingt loswerden und mit der Munddusche aus dem Mund spülen.

Was tapfer sie war, die kleine Süße...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Schreibt mir eure Meinung